Säuglinge, Kinder und Jugendliche verhalten sich gemäß ihres Entwicklungsstadiums anders als erwachsene Menschen. Sie bedürfen einer individuellen Aufmerksamkeit, Geduld und Zuwendung. Wir nehmen uns die Zeit und geben Ihrem Kind die liebevolle Behandlung, die es benötigt.

Säugling
Säuglinge
Behandlungen & Therapien

Behandlungsursachen für Säuglinge
• Entwicklungsauffälligkeiten
• Asymmetrien
• Säuglingsskoliose
• Kiss-Syndrom
• Schädelasymmetrien
• Schiefhalshaltungen, Schiefhalsstellungen
• Fußfehlhaltungen, Fußfehlstellungen
• Hüftfehlstellungen
• Cerebral (vom Hirn ausgehende) bedingte Bewegungsstörungen
• Hemiplegie, Diplegie, Spastiken
• Frühchenförderung

Kinder
Kleinkinder,
Kinder &
Jugendliche
Behandlungen & Therapien

Behandlungsursachen für Kleinkinder, Kinder und Jugendliche
• Entwicklungsauffälligkeiten
• Koordinationsschulung
• Gleichgewichtstraining
• Wirbelsäulen-Fehlhaltungen
• Skoliose
• Fußfehlhaltungen
• Cerebral bedingte Bewegungsstörungen

Unser Therapieangebot

Hier finden Sie eine Aufstellung unserer Therapieformen. Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen zu unseren Behandlungstechniken und Konzepten telefonisch oder persönlich.

Bobath-Therapie
Ein Kind lernt im Spiel und über sein Handeln/sein Tun. Das Bobath- Konzept orientiert sich an dem individuellen Entwicklungsstand des Kindes. Spiel- und Alltagssituationen sind Grundlage für einen größtmöglichen therapeutischen Effekt.

Therapie in Anlehnung an das Vojta-Konzept
Die Vojta Therapie beruht auf der Tatsache, dass man durch Drücken bestimmter Punkte ("Zonen") am Körper gesetzmäßige und automatische Muskelfunktionen und Muskelspiele abrufen kann.

Sensorische Integration
Die Arbeit mit der sensorischen Integration hilft dem Kind alle Sinneseindrücke in das eigene Erleben einzubauen und somit angemessen zu nutzen. Eine wichtige Säule ist die Entdeckung des Gleichgewichtes.

Manuelle Grifftechniken
Manuelle Grifftechniken dienen der sanften Lösung von Dysfunktionen/Blockaden der Wirbelsäulen-Gelenke, insbesondere der oberen HWS-Gelenke.

Skoliosetherapie
Die Skoliose-Therapie in Anlehnung an das Vojta-Konzept und auch die nach dem Schroth-Konzept gehen dreidimensional auf die Problematik der Wirbelsäulenverbiegung ein. Sie integriert die Streckung, die Dehnung und auch die Atmung in ihre Behandlung.

Vibrationstraining
Die Therapie auf der Vibrationsplatte dient der Verbesserung der Koordination, der Muskelleistung und der Regulation der Körperspannung.
In allen Altersstufen kann diese Therapie erfolgreich angewendet werden. Exemplarisch hervorzuheben sind der Einsatz bei Kindern mit Problematiken im Bereich der Tonusregulation, das Beckenbodentraining und auch das zielgerichtete Trainieren von Muskelgewebe bei Sportlern.


Erwachsene
Erwachsene
Behandlungen & Therapien

Unsere Behandlungsschwerpunkte
Orthopädische Krankheitsbilder
• Wirbelsäulen-Syndromen
• Wirbelsäulen-Fehlhaltungen
• Skoliosen
• Bandscheiben-Problematiken
• Rheumatische Erkankungen
• Arthrosen
• Gelenkbeschwerden
• Osteoporose

Neurologische Krankheitsbilder
• Schlaganfälle
• Multiple Sklerose
• Parkinson
• Lähmungen
• Erkrankungen, die mit körperlicher Beeinträchtigung einhergehen
• Erkrankungen, die mit geistiger Beeinträchtigung einhergehen

Chirurgische Krankheitsbilder
• Nach Unfällen
• Nach Operationen

Sonstige Krankheitsbilder
• Gefäßerkrankungen, z. B. Lymphödeme aller Art
• Kontinenzprobleme

Unser Therapieangebot

Hier finden Sie eine Aufstellung unserer Therapieformen. In der Praxis liegt unsere Behandlungszeit im 30 Minutentakt. Unsere Räume sind barrierefrei. Patienten, die nicht die Möglichkeit haben, unsere Praxisräume aufzusuchen, besuchen wir selbstverständlich auch gerne zu Hause. Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen zu unseren Behandlungstechniken und Konzepten telefonisch oder persönlich.

Bobath-Therapie
Mit dem Bobath-Konzept wird das Wiedererlangen normaler Bewegungsfähigkeiten erreicht. Die intensive Mitarbeit des Patienten vorausgesetzt, wird er wieder selbständiger in seinen Aktivitäten des täglichen Lebens. Das Konzept hilft, negative Entwicklungen wie die Ausbildung von Spastiken und das Erlernen unphysiologischer Bewegungsabläufe zu vermindern oder zu vermeiden.

Manuelle Lymphdrainage
Durch schonende manuelle Massagegriffe wird der Abfluss gestauter Lymphflüssigkeit gefördert. Die manuelle Lymphdrainage wirkt zudem beruhigend auf das vegetative Nervensystem und beschleunigt den Heilungsprozess nach traumatischen Verletzungen.

Skoliose-Therapie
Die Skoliose-Therapie in Anlehnung an das Vojta-Konzept und auch die nach dem Schroth-Konzept gehen dreidimensional auf die Problematik der Wirbelsäulenverbiegung ein. Sie integriert die Streckung, die Dehnung und auch die Atmung in ihre Behandlung.

Beckenbodentraining - Tanzberger Konzept
Gezielte Übungen helfen die Kontinenz/Kontrolle über Blase und Darm zu erhalten bzw. wiederzuerlangen.

Fußreflexzonentherapie nach Marquardt
Die Reflexzonenmassage am Fuß gilt als Ordnungstherapie und mobilisiert die Selbstheilungskräfte. Viele Beschwerden lassen sich über die Füße behandeln und lindern.

Vibrationstraining
Die Therapie auf der Vibrationsplatte dient der Verbesserung der Koordination, der Muskelleistung und der Regulation der Körperspannung.
In allen Altersstufen kann diese Therapie erfolgreich angewendet werden. Exemplarisch hervorzuheben sind der Einsatz bei Kindern mit Problematiken im Bereich der Tonusregulation, das Beckenbodentraining und auch das zielgerichtete Trainieren von Muskelgewebe bei Sportlern.

Auch neuartige Techniken wie Medical flossing, Fascientechniken und Kinesio-Tape fließen bei uns in die Therapien ein.

Testen Sie auch unser Training mit dem 4D Proreaction Trainer!